Kurse, Seminare und Workshops

Musikalische Angebote und Stimmbildung für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Kindergärten.

Kurs: „Sing, Sang, Sung“

Musikalische Förderung und Stimmbildung für Kinder von 3-6 Jahren.

Es gibt viele gute Gründe für das Singen im Kindergarten:

  • Mit Musik und Gesang können die Kinder Gefühle ausdrücken.
  • Im Zusammensingen entsteht Gemeinschaft, kulturelle und soziale Unterschiede spielen keine Rolle.
  • Förderung der sprachlichen Entwicklung, unabhängig von der Muttersprache
  • Die Kinder erfahren: Der Rhythmus bewegt meinen Körper und meine Stimme beeinflusst meine Stimmung.
  • Ich fühle mich gut, wenn meine Stimme gehört wird. Ich höre auf andere.
  • Meine Stimme ist wertvoll. Es gibt viele Klänge zu entdecken.
  • Förderung der eigenen Körperwahrnehmung und der Motorik
  • Macht einfach nur Spaß

Seminar: „Musik in Familien- und Altenpflege“

Qualifizierender Musikunterricht für angehende Familien- und Altenpfleger

Gute Gründe für das Singen und Muszieren in sozialen Einrichtungen

  • Ärzte, Therapeuten und Pädagogen nutzen die Macht der Klänge: Musik kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen, Psychische Barrieren überwinden, Kommunikation ermöglichen
  • Musik als Medizin: bei Schlaganfallpatienten, bei Tinnituspatienten, bei Alzheimer und Demenzpatienten, hilft gegen Depressionen
  • Musik ermöglicht Kommunikation ohne Worte – Musiktherapie für Menschen, die nicht sprechen können
  • Mithilfe von Musik können Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern therapiert werden.
  • Musik hat viele Elemente der frühen Babysprache – Mutter und Kind kommen darüber in Kontakt, Aktionen und Emotionen von Mutter und Kind werden synchronisiert.

Workshop: „Zusammenklang“

Singgruppen in Firmen als aktive Gesundheitspflege und zur Förderung des Teambuildings

Gute Gründe für das Singen im Büro

  • Singen verbessert die Gedächtsnisleistung und fördert sprachliche Kompetenz
  • Gemeinsames Singen schafft Verbundenheit und fördert die Sozialkompetenz, kulturelle und soziale Unterschiede werden überwunden
  • Singen wirkt gesundheitsfördernd (Stresshormon Cortisol wird gesenkt, Oxytocin wird ausgeschüttet, Atem wird tiefer, Vorbeugung von Verspannungen)
  • Stimmbildung ist immer auch Persönlichkeitsbildung: die Stimme wird belastbarer, der eigene Auftritt selbstbewusster, die Haltung besser, „Lampenfieber“ kann überwunden werden
  • „Gute Stimmung mit Musik“: Gemeinsames Singen macht einfach glücklich und zufrieden und zufriedene Mitarbeiter bringen zufriedene Kunden